Berichte und Neuigkeiten - Infos

 
Umstrukturierung im Sonderdienst Strahlenschutz Titel Datum
Umstrukturierung im Sonderdienst Strahlenschutz 2016-10-25

Am 22. Oktober fand die jährliche Strahlenschutzfortbildung in der NÖ Landesfeuerwehrschule statt.Hauptthema war die Umstrukturierung des Sonderdienstes Strahlenschutz.Bisher war in jedem Bezirk eine Gruppe stationiert.

Die neue Struktur sieht wie folgt aus:

- je Viertel ( Nord, Ost, Süd und West) ein Zug

- je Zug 3 Gruppen

Die 3 Gruppen haben folgende Aufgaben:

1. Gruppe (Spürgruppe):

Spüren nach Strahlenquellen, Absperren und Markieren

2. Gruppe (Messgruppe):

Aufbau von bis zu drei Messpunkten zur Überprüfung von Personen und Ausrüstung

3. Gruppe (Sondergerätegruppe):

Unter Verwendung von Sondermessgeräten (z.B. Portalmonitor) Kontrolle großer Menschenmengen oder Fahrzeuge

Im Zuge der Umstrukturierung wurden auch diverse Führungspositionen neu besetzt.Unter anderem wurde HBI Martin Schneider von der FF Langenlebarn zum Gruppenkommandanten der 2. Gruppe im Zug West ernannt.


Umstrukturierung im Strahlendienst
Umstrukturierung im StrahlendienstFoto: M Schneider, Sonderdienst Strahlenschutz 


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login