Berichte und Neuigkeiten - sonstige Berichte

 
Lagebericht vom 1. Zug Titel Datum
Lagebericht vom 1. Zug 2009-02-25
Array ( [tag] => b[bild [b[bild] => kdh_annaberg__240209_1zg_01_92cb80f3.jpg [titel] => Lagebericht vom 1. Zug [urheber] => )


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. ZugFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Lagebericht vom 1. Zug/19

Annaberg: 33 Häuser von Schneelast befreit

 

Am 24. Februar 2009 - Faschingdienstag - begab sich der 1. KHD Zug der 19. Bereitschaft in der Gemeinde Annaberg auf "Schnee-Einsatz". Der Zug hat sich um 06.00 Uhr in Perschling an der B1 gesammelt und ist über St. Pölten – Hohenberg – St. Aegyd – Gscheid nach Annaberg gefahren (die kürzere Route über Türnitz war wegen Lawinengefahr gesperrt). In Hohenberg legten sämtliche Fahrzeuge Ketten an und auf der Weiterfahrt musste zunächst ein hängengebliebener LKW (ohne Ketten), der die Fahrbahn blockierte, von Kran Großweikersdorf übers Gscheid abgeschleppt werden.

Erst dann konnte die Fahrt fortgesetzt werden. Nach der Ankunft in Annaberg und einer kurzen Einweisung durch Bezirkskommandant OBR Helmut Warta und Frau Bürgermeisterin Petra Zeh konnten die Arbeiten beginnen: 51 Mann mit 9 Fahrzeugen waren den ganzen Tag über damit beschäftigt, die enormen Schneemassen von den Dächern zu beseitigen. Der schwere, zum Teil zusammengefrorene Schnee wurde händisch abgeschaufelt bzw. mittels Seiltechnik "abgeschnitten" wobei besonders der mitgeführte Kran mit Arbeitskorb und Teleskopmastbühnen wertvolle Dienste leisten.

Bei einer kurzen Besprechung am Gemeindeamt um 13.00 Uhr sprachen die Bürgermeisterin und der örtliche Feuerwehrkommandant ihren Dank für die Arbeiten aus und es wurde der Kräftebedarf für den nächsten Tag geplant. Während der starke Schneefall den ganzen Tag über anhielt wurde bis zum Einbruch der Dunkelheit gearbeitet, um möglichst viele Objekte von der Schneelast befreien zu können.

Der erste Zug - verstärkt durch das Vorauskommando des BFK mit VR Friedrich Kollar und BERKDT-STV. BI Gerhard Rottensteiner - war auf mehrere Orte aufgeteilt und konnte folgende Arbeiten bewältigen:

Es wurden in den Ortsteilen der Gemeinde Annaberg insgesamt 33 Häuser (darunter das Gemeindeamt, Volksschule, Kirche und mehrere große Gasthöfe bzw. Pensionen) von der Schneelast befreit:

 


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. Zug 


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. Zug 


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. Zug 


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. Zug 


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. Zug 


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. Zug 


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. Zug 


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. Zug 


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. Zug 


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. Zug 


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. Zug 

<<---ungültiger FF-Tag verwendent--->>
]
ild=cimg6075_ee39af29.jpg|titel=Lagebericht vom 1. Zug|urheber=FF Trasdorf]


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. Zug 


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. Zug 



Bild nicht gefunden: Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. ZugFoto: FF Trasdorf 


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. ZugFoto: FF Trasdorf 

Atzenbrugg           7 Mann    

MTFRust                        9 Mann    

MTFMichelhausen        9 Mann    

MTFDürnrohr                 6 Mann    

MTFSitzenberg             6 Mann  

MTFTrasdorf                   9 Mann   

MTFGroß Weikersdorf  3 Mann    

KranSt. Andrä Wördern 2 Mann   HUBSTEIGER 

Weiters Zugskommandant Peter HAFERL

Bezirksverwalter Friedrich KOLLER

Bereitschaftskommandantstellvertreter Gerhard ROTHENSTEINER


Lagebericht vom 1. Zug
Lagebericht vom 1. ZugFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Fotoalbum zum Ereignis Im Fotoalbum gibt es Fotos zu diesem Ereignis.
zum Fotoalbum

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login