Berichte und Neuigkeiten - sonstige Berichte

 
Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld Titel Datum
Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld 2009-06-27

Am Freitag um ca. 16:30 Uhr gehen im Bereich des südlichen Bezirkes schwere Unwetter nieder.

Vor allem in der Marktgemeinde Sieghartskirchen sind diese Gewitter mit extremen Niederschlagsmengen verbunden. Mehr als 50 l/m² werden innerhalb von 20 min. gemessen.


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: FF Kogl 

In Sieghartskirchen stieg der Pegel der Kleinen Tulln innerhalb einer Stunde fast auf den Wert des Hochwassers 1997. Auch der Pegel der Großen Tulln steigt mit bedrohlicher Geschwindigkeit.

Durch den kräftigen Regen kann das Wasser nicht versickern und teile des Ortes werden vom Oberflächenwasser der Felder rund um den Ort überschwemmt.


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: FF Freundorf 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: FF Freundorf 



Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld 

Am schwersten betroffen waren jedoch die Orte Rappoltenkirchen und Kogl. In Kogl wurden ca. 30 Häuser Überflutet. Die Wassermassen sind durch Häuser, Wohnräume und Keller geflossen. Die Siedlung am Kapellenweg wurde zur Gänze ca. 80 - 100 cm überflutet.

Die Einsatzkräfte des Unterabschnittes reichten nicht aus, da alle 9 Gemeindefeuerwehren in ihren eigenen Bereichen im Einsatz standen. Über Florian NÖ wurden auswertige Feuerwehren alarmiert.


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld 

28 Feuerwehren mit ca. 220 Mitgliedern standen bis über Mitternacht im Einsatz.

Auch in den Orten Ollern, Dietersdorf, Plankenberg, Röhrenbach kam es zu teilweise schwerden Überflutungen.


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: FF Dietersdorf 


Schwere Unwetter im südlichen Tullnerfeld
Schwere Unwetter im südlichen TullnerfeldFoto: FF Dietersdorf 

Auf Grund der Wahrscheinlichkeit, dass auch die Große Tulln über die Ufer tritt und deshalb die Anreinerfeuerwehren der Großen Tulln abrückten, wurde vorbeugend der 2. KHD Zug aus dem Abschnitt Kirchberg alarmiert und bereit gestellt.

Dieser stand mit weitern 7 Feuerwehren und 60 Mann in Bierbaum im Bereitstellungsraum.

Eingesetzt:
Bürgermeister Höfinger
BFKDT Thallauer
BFKDTstv. Obermaißer
AFKDT Mayer, Schneider
AFKDTstv. Sulzer, Burkhart
UAKDT Krippl
Versorgungsdienst: VR Kollar u. HBI Schneider
Polizei: Maj Fiegl und PI Sieghartskirchen, Atzenbrugg

Feuerwehren:
Dietersdorf, Kogl, Rappoltenkirchen,
Röhrenbach, Ollern, Ried, Sieghartskirchen,
Elsbach, Plankenberg, Chorherrn, Kl. Schönbichl, Wilfersdorf,
Tulbing, Katzelsdorf, Freundorf, Baumgarten,
Judenau, Pixendorf, Würmla, Tulln, Trasdorf,
Bierbaum, Altenwörth, Absdorf, Langenrohr,
Asparn, Rust, Atzenbrugg, Gigging,
2. KHD Zug/19 in Bereitschaft

 

 

Fotoalbum zum Ereignis Im Fotoalbum gibt es Fotos zu diesem Ereignis.
zum Fotoalbum

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login