Berichte und Neuigkeiten

 
Vermuteter Hubschrauberabsturz Titel Datum
Vermuteter Hubschrauberabsturz 2013-08-12

Einigen Fahrzeuglenkern, welche auf der S5 zwischen Kirchberg/Wagram und Grafenwörth am Nachmittag des 11.08.2013 unterwegs waren, dürfte der Schock noch immer in den Knochen sitzen: In der Nähe von Grafenwörth verliert ein Helikopter an Höhe, Flammen schlagen aus dem Fluggerät, plötzlich geht es runter und ist außer Sichtweite - ein Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettung beginnt.

Die Meldung könnte drastischer kaum sein - sollte der Helikopter am Boden zerschellen und in Flammen aufgehen zählt für die Insassen jede Minute. Gemeinsam mit einer Polizeistreife und dem Notarzthubschrauber C2 schwärmen die Feuerwehren Neustift/Felde, Altenwörth und Grafenwörth aus um die Absturzstelle zu suchen.

Kurz nach dem Ausrücken dämmert es der Mannschaft des Grafenwörther Kommandofahrzeuges aber schon: Die Positionsbeschreibung könnte zur Modellflugshow am Seebarner Dorffest passen, also wird der Veranstaltungsort gemeinsam mit der Polizei aufgesucht. Die sichtlich verdutzten Veranstalter konnten den Irrtum dann auch rasch aufklären - ein wirklich großer Modellhubschrauber, welcher mit pyrotechnischen Artikeln bestückt war, konnte als "Urheber" ausgemacht werden.

Nachdem sich die Aufregung wieder gelegt hatte, konnten alle Kräfte wieder einrücken.


Vermuteter Hubschrauberabsturz
Vermuteter HubschrauberabsturzFoto: Feuerwehr, Pressedienst 

Info und Bild: M. Ploiner, FF Grafenwörth

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login