Berichte und Neuigkeiten

 
Personenrettung nach Absturz Titel Datum
Personenrettung nach Absturz 2014-07-11

Am 08.07.2014 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 18:05 Uhr von der Rettungsleitstelle zur Unterstützung des Rettungsdienstes angefordert.

Ein 15-jähriges Mädchen war in die Ruine des um 1550 errichteten Stadtturmes, welcher der südwestliche Eckturm der ehemaligen Stadtbefestigung war, geklettert. Dabei ist sie den Halt verloren und ist aus einer Höhe von etwa vier Meter abgestürzt und im Inneren des Turmes hart am Boden aufgeschlagen, wo sie verletzt liegen blieb.

Das Team des ersteintreffenden Fahrzeuges des Roten Kreuzes forderte die Stadtfeuerwehr zur Unterstützung an, da der Zugang zum Turm mit einem versperrten Eisengitter gesichert war. Durch die Feuerwehrkräfte konnte ein Flügel des Gittertores aus den Scharnieren gehoben werden und so rasch der Zugang ermöglicht. Die Patientin wurde nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landeskrankenhaus Tulln zur weiteren Behandlung gebracht.

Die Stadtfeuerwehr konnte bereits um 18:43 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

Eingesetzt waren:

  • Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Tanklöschfzg. 1, Drehleiter und 10 Mitgliedern 
  • Rotes Kreuz Tulln mit Rettungstransportwagen und Notarztwagen
  • Polizei Tulln mit einem Fzg.
  • Stadtgemeinde Tulln mit einem Fzg.


Personenrettung nach Absturz
Personenrettung nach AbsturzFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Personenrettung nach Absturz
Personenrettung nach AbsturzFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Bilder und Bericht ÖA-Team FF Tulln Stadt

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login