Berichte und Neuigkeiten

 
Menschenrettungseinsatz Titel Datum
Menschenrettungseinsatz 2009-08-11

In den frühen Morgenstunden des 11.08.2009 kollidierten aus noch ungeklärter Ursache zwei PKW auf der B34 bei Fels/Wagram. Die beiden Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Tulln wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und aufgrund der Meldung, dass noch mindestens eine Person im Unfallwrack eingeklemmt sei wurden laut Alarmplan um 06:41 Uhr die Feuerwehren Grafenwörth, Fels/Wagram und Kirchberg/Wagram alarmiert, welche nur kurze Zeit später mit 7 Fahrzeugen und 35 Feuerwehrmitgliedern zur Unfallstelle ausrückten. Vor Ort konnten die beiden Lenker bereits von Ersthelfern aus ihren Fahrzeugen befreit werden und wurden von einem zufällig anwesenden Arzt medizinisch erstversorgt. Die Verletzten wurden noch vor Ort von Einheiten des Roten Kreuzes aus Kirchberg/Wagram und Langenlois betreut. Einer der Unfalllenker wurde später mit dem ebenfalls angeforderten Notarzthubschrauber Christophorus 2, die Lenkerin des zweiten Fahrzeuges per Rettungstransportwagen ins Krankenhaus transportiert.


Menschenrettungseinsatz
MenschenrettungseinsatzFoto: FF Grafenwörth 


Das schwere Gerät der Feuerwehren kam zum Glück nicht zum Einsatz, trotzdem musste von den Feuerwehren Grafenwörth und Fels/Wagram noch die Unfallstelle geräumt, sowie die beschädigten Fahrzeuge verbracht und gesichert abgestellt werden. Austretende Betriebsmittel wurden mit Ölbindemittel abgedeckt und abschließend die Straße gereingt.
Bericht: FF Grafenwörth


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login