Berichte und Neuigkeiten

 
Sturmschaden und Saunabrand Titel Datum
Sturmschaden und Saunabrand 2020-02-02

Sturmschaden in Klosterneuburg

Am Mittwoch, den 29. Jänner wurde von einem Gemeindemitarbeiter gegen 16:45 Uhr ein Baum in einer ziemlichen Schieflage in der Buchberggasse entdeckt. Aufgrund der Gefahrenlage wurde die Feuerwehr Klosterneuburg an die Einsatzadresse alarmiert. Über die Teleskopmastbühne wurde der Baum mittels einer Kettensäge abgetragen. Die Buchberggasse war während des Einsatzes für den Verkehr gesperrt. Nach einer knappen Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.


neues Ereignis
neues EreignisFoto: FF Klosterneuburg 

Saunabrand im Stadtgebiet von Klosterneuburg

Nachdem die Einsatzfahrzeuge vom Sturmschaden wieder in der Garage geparkt waren, wurde die Feuerwehr Klosterneuburg zu einem Folgeeinsatz alarmiert. In der Albrechtsraße stand in einem Wohnhaus die Sauna in Brand. Unverzüglich rückte Feuerwehr Klosterneuburg mit mehreren Einsatzfahrzeugen aus. An der Einsatzstelle wurde der Einsatzleiter von den Bewohnern eingewiesen und über die Situation informiert. Sofort wurde eine Löschleitung unter Atemschutz vorgenommen. Schon nach ein paar Minuten konnte vom Einsatzleiter „Brand Aus“ gegeben werden. Nach einer Kontrolle mit der Wärmebildkamera konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Aufgrund des Meldebildes wurde eine Rettungsmannschaft sowie der Bezirkseinsatzleiter des Roten Kreuzes an die Einsatzstelle alarmiert. Zum Glück waren keine verletzten Personen zu beklagen. Trotzdem muss hierbei die perfekte Zusammenarbeit zwischen den Einsatzorganisationen erwähnt werden.

Die Feuerwehr Klosterneuburg stand mit sechs Einsatzfahrzeugen und 24 Mitgliedern im Einsatz.


neues Ereignis
neues EreignisFoto: FF Klosterneuburg 


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login