Berichte und Neuigkeiten

 
Person in Notlage bei ÖBB Titel Datum
Person in Notlage bei ÖBB 2020-09-30

Am 30.09.2020 alarmierte die Landeswarnzentrale um 09:16 die Feuerwehr der Stadt Tulln zu einer Personenrettung am Tullner Hauptbahnhof.

Eine männliche Person war aus unbekannter Ursache unter einen ausfahrenden Zug gekommen. Der Zug war noch langsam unterwegs, sodass die Person zwischen den beiden Schienen zu liegen kam.

Von den Einsatzkräften der Rettung und der Feuerwehr konnte die Person, die ansprechbar war, stabilisiert und anschließend unter dem Zug hervorgeholt werden. Nach einer weiteren Versorgung auf dem Bahnsteig, wurde sie von den Einsatzkräften auf das daneben gelegene Parkdeck gebracht, wo der Hubschrauber bereits wartete. Dieser flog den Patienten ins AKH nach Wien.

Um 10:20 Uhr war die Feuerwehr Tulln wieder eingerückt.

Eingesetzt waren:

  • Feuerwehr Tulln mit Vorausfahrzeug, Tank1, VF und 12 Mitgliedern
  • Polizei Tulln mit 2 Fahrzeugen und 4 Beamten
  • Rettungsdienst mit 3 Fahrzeugen
  • Notarzthubschrauber C9


Person in Notlage bei ÖBB
Person in Notlage bei ÖBBFoto: BFKDO Tulln, Florian Öllerer 

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login