Berichte und Neuigkeiten

 
Zwei Einsätze an einem Tag Titel Datum
Zwei Einsätze an einem Tag 2021-10-14

Am 13. Oktober 2021 um 06:26 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Technischer Einsatz für die Feuerwehr Großweikersdorf, Fahrzeugbergung auf der L27, bei Straßenkilometer 11,4, ein PKW im Maisfeld" alarmiert.

In dern frühen Morgenstunden hatte ein Fahrzeuglenker auf der L27 zwischen Unterthern und Großweikersdorf wegen eines Wildwechsels die Kontrolle über seinen PKW verloren, war zunächst mit einen Baum kollidierte, bevor er eine Schneise durch den Mais schlug und schließlich im Feld zum Stehen kam. Der Insassen war dabei glücklicherweise unverletzt geblieben und konnte den Notruf verständigen. Mittels Kran wurde der verunfallte Peugeot geborgen und gesichert abgestellt. Während des Einsatzes war der Verkehr wechselseitig an der Einsatzstelle vorbeigeführt worden.

Im Einsatz standen für rund 1 ½ Stunden:

  • die FF Großweikersdorf mit 16 Mitgliedern und drei Fahrzeugen (Rüstlösch-, Mannschaftstransport-, und Wechselladefahrzeug), sowie die Abschleppachse.
  • die Polizei Großweikersdorf


Zwei Einsätze an einem Tag
Zwei Einsätze an einem TagFoto: FF Großweikersdorf 

Am 13. Oktober 2021 um 18:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Verkehrsunfall auf der B4, ca. Kilometer 16, Auffahrunfall, vermutlich ein PKW zu bergen, RD und Polizei in Kenntnis" alarmiert.

Auf der Bundesstraße 4 zwischen Großweikersdorf und Niederrußbach war ein PKW auf einen Kastenwagen aufgefahren. In beiden Fahrzeugen befanden sich vier Insassen, darunter eine schwangere Frau, welche vom Roten Kreuz zur Kontrolle ins Spital gefahren wurde. Alle anderen Beteiligten waren unverletzt geblieben. Ein Fahrzeug konnte selbstständig die Unfallstelle verlassen, der zweite PKW wurde mittels Kran und Abschleppachse von der Fahrbahn entfernt und gesichert abgestellt.

Im Einsatz standen für rund eine 1 ½ Stunden:

  • die FF Großweikersdorf mit 30 Mitgliedern und vier Fahrzeugen (Rüstlösch-, Versorgungs-, Wechsellade-, und Mannschaftstransportfahrzeug), sowie die Abschleppachse.
  • das Rote Kreuz Großweikersdorf
  • die Polizei Kirchberg am Wagram
  • die Polizei Ziersdorf


Zwei Einsätze an einem Tag
Zwei Einsätze an einem TagFoto: FF Großweikersdorf 


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login