Berichte und Neuigkeiten

 
Brand auf Passagierschiff Titel Datum
Brand auf Passagierschiff 2011-10-16

In der Nacht auf Sonntag meldet das deutsche Passagierschiff Flamenco einen Brand in der Schiffskombüse. Das Schiff war zum diesem Zeitpunkt auf der Donau zwischen Zwentendorf und Tulln unterwegs. Die LWZ NÖ empfahl dem Ausflugsschiff am Anlegekai in der Donau Chemie in Pischlsdorf anzulegen. An Bord des Schiffes befanden sich zum Zeit des Unglückes über 140 Urlauber. Die Feuerwehren wurden dann ins Betriebsgelände der Donau Chemie beordert, wo der Brand in der Schiffsküche bekämpft werden konnte.Der Brand konnte unter Verwendung eines Hochdruckrohres rasch gelöscht werden. In weiterer Folge wurden alle vom Rauch betroffenen Kabinen und Gänge mit Druckbelüfter vom Rauch entlüftet. Alle Passagiere blieben unverletzt.


Brand auf Passagierschiff
Brand auf PassagierschiffFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Im Einsatz standen:

  • FF Pischlesdorf
  • FF Klein Schönbichl
  • FF Zwentendorf
  • BtF Donau Chemie
  • Polizei und Rotes Kreuz

Quelle: LWZ Niederösterreich

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login