Berichte und Neuigkeiten

 
Übung im Titel Datum
Übung im "Pezihaus" 2011-11-27

An diesem Sonntag hielten die Feuerwehren Rappoltenkirchen, Kogl und
Röhrenbach eine Einsatzübung im Pezihaus Rappoltenkirchen ab.

Es wurde angenommen, dass im Pezihaus ein Brand ausgebrochen ist und
sich noch Personen im Keller befinden.


Übung im
Übung im Foto: FF Kogl, Pressedienst 


Von der Feuerwehr Rappoltenkirchen rüstete sich sofort ein
Atemschutztrupp aus und drang mit einer Löschleitung in das
Kellergeschoß vor. Anschließend folgte ein Trupp der Feuerwehr Kogl und
begann mit der Menschenrettung. In der Zwischenzeit wurde mit einem
Außenangriff von der Ostseite des Gebäudes begonnen.

Übung im
Übung im Foto: FF Kogl, Pressedienst 


Mit der Wärmebildkamera des Unterabschnitts Sieghartskirchen wurde,
nachdem keine Personen mehr im Inneren des Gebäudes vermutet wurden,
kontrolliert, ob sich nicht doch noch eine Person im Kellerbereich
befindet. Nachdem die Menschenrettungen erfolgreich durchgeführt wurden,
musste noch ein Teil der Kellerdecke, welche durch die Hitze etwas
nachgegeben hatte, abgestützt werden.

Übung im
Übung im Foto: FF Kogl, Pressedienst 


Leider gab es bei dieser Übung auch einen verletzten Kameraden zu
beklagen, welcher sich nach einem unglücklichen Sturz, Verletzungen an
der Hand zugefügt hatte.

Abschließend gab es eine kurze Übungsnachbesprechung, bei der sich BI
Robert Lackenbauer bis auf einen kleinen Kritikpunkt sehr zufrieden über
den Ablauf dieser Einsatzübung zeigte.

Eine Übung dieser Art ist sehr wichtig, damit im Einsatzfall die
Feuerwehren über die örtlichen Gegebenheiten in öffentlichen Gebäuden
bescheid wissen und die Zusammenarbeit zwischen den Nachbarfeuerwehren
einwandfrei funktioniert.

Quelle P. Talsky, FF Kogl


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login