Berichte und Neuigkeiten

 
Informationen zur Atemschutzausbildung Titel Datum
Informationen zur Atemschutzausbildung 2012-02-09

Informationen zur Atemschutzausbildung des NÖ LFV

Der Arbeitsausschuss Atem-, und Körperschutz mit Unterstützung der BSB, ASB Atemschutz hat nach vielen Überlegungen eine, an die heutigen Anforderungen an den Atemschutzgeräteträger im Feuerwehrdienst, ausgerichtete modulare Ausbildung ausgearbeitet und hier zusammengefasst. Die heute angebotene Ausbildung in Wärmegewöhnungsanlagen von Feuerwehren in Eigenregie, von Fremdpersonen und Ausbildungseinrichtungen für Wärmegewöhnungsanlagen haben dazu geführt, dass es zu unterschiedlichen Ausbildungsaussagen und Lehrmeinungen einerseits und zu leider sehr gefährlichen Situationen andererseits, sowohl für Einsatzpersonen als auch Einsatzgerätschaften, kommen kann.

Diese unterschiedlichen Anwendungen werden mit der neuen "Ausbildungsrichtlinie" sowie mit einer "Richtlinie für die Durchführung von Heißausbildung" harmonisiert. Es wurden die heutigen Einsatz- und Übungsanforderungen sowohl an die Einsatzpersonen als auch an die Einsatzgerätschaften als Maß für diese "Ausbildungsrichtlinie" herangezogen.

Um den Sachbearbeitern Atemschutz bzw. Ausbildern in den Feuerwehren eine geeignete Lehrunterlage zur Verfügung zu stellen, wurden die einzelnen Ausbildungsschritte nun näher definiert. So soll dies keinen zusätzlichen Aufwand für das Sachgebiet Atemschutz und den zuständigen Sachbearbeiter darstellen, sondern vielmehr eine Hilfestellung. Bereits in der Vergangenheit wurden die Probanden vor dem Modul "Atemschutzgeräteträger" von ihren Sachbearbeitern mehr oder weniger in den Fachbereich unterwiesen. Hier stellt der NÖ Landesfeuerwehrverband nun eine gesammelte Unterlage mit den wesentlichsten Anhaltspunkten für die Vor- und Nachbereitung rund um das Modul "Atemschutzgeräteträger" zur Verfügung.

Die Unterlagen werden künftig auch im internen Bereich der Homepage des NÖ LFV (www.noelfv.at) in der Rubrik "Atemschutz/Ausbildungsunterlagen" zu finden sein (Einstieg mittels FDISK-Zugangsdaten).

Nähere Informationen wird es im Zuge der jährlichen ASB/BSB Atemschutz Fortbildung am 25. Februar 2012 (NÖ Landes-Feuerwehrschule) geben.

Dokumente / Downloads zum Ereignis Dokumente / Downloads zum Ereignis

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login